Loading...

Kindertagesstätte TRAUMLAND

Kita Traumland 2018-12-07T09:41:08+00:00

„Ein Kind kann nur dann frei seinen Körper und Geist schulen, wenn man ihm Platz und Zeit lässt.“ Emmi Pikler

Die Kita Traumland liegt idyllisch am Waldrand und grenzt an eine kleine Wohnsiedlung. Ein großer Spielplatz mit vielen Geräten regt die Kinder zu fantasievollen Spielen an. Eine Turnhalle, die direkt neben der Kita steht, wird für Spaß, Spiel, Sport und für zusätzliche Veranstaltungen einbezogen.

Garten frei für den Adventsmarkt

Am Nachmittag des 27.11.2018 trafen sich die Eltern, Kinder und MitarbeiterInnen der KITA „Traumland“,
um den Spielplatz vom nun endlich gefallenen vielen Herbstlaub zu befreien.
Viele fleißige Hände machten dem ein schnelles Ende, so dass der KITA- Garten für den Adventsmarkt am nächsten Tag bald glänzen konnte.
Der Hänger, den der Bauhof Wandlitz bereitgestellt hatte, war gestrichen gefüllt.
Als Dank gab es für alle wärmenden Tee und Schmalzstullen!

Adventsstimmung in der Kita

Zum Adventsmarkt am 28.11.18 kamen viele große und kleine Leute in die KITA,
um bei Lagerfeuer und Knüppelkuchen gemeinsam zu singen und sich bei Punsch und Tee zu treffen.
Die Kinder konnten „reiten“ , mit den Eltern Gestecke basteln und Waffeln essen.
Gebrannte Mandeln und Plätzchen, sowie Grillwurst luden ebenso ein.
Mit werdender Dunkelheit erleuchtete das Außengelände. Entsprechende Musik ließ schon Weihnachtsstimmung aufkommen.

Jahreshöhepunkte 2019:

Januar gruppeninterner Höhepunkt
20.02.2019 Fasching
März gruppeninterner Höhepunkt
März 15:30 Uhr Elterncafé
10.04.2019 Frühjahrsputz mit Eltern
10.04.2019 Die Polizeipuppenbühne kommt
17.04.2019 Osterfest
16.05.2019 15:00 Uhr Barnike Sportparty mit KSB und Karl- Heinz Wendorff  und Eltern
Mai Elterncafé
Juni gruppeninterner Höhepunkt zum Kindertag
19.06.2019 15:00 Uhr Sommer-und Zuckertütenfest mit Eltern
Juli/August gruppeninterner Höhepunkt
September gruppeninterner Höhepunkt
September Elterncafé
Oktober Elterncafé
23.10.2019 vormittags: Halloween-Herbst
November Herbstputz mit Eltern
11.11.2019 Martinsfest
27.11.2019 Weihnachtsmarkt
11.12.2019 gruppeninterne Weihnachtsfeier

Wir arbeiten nach dem Situationsansatz. Kinder lernen in realen Lebenssituationen. Die „Grundsätze elementarer Bildung“  bilden als Handlungsrahmen für das Land Brandenburg die Basis unserer Tätigkeit.

Bildung wird durch verlässliche Bindungen in der Betreuung und durch Erziehung ermöglicht und gesichert. Dabei wird jedes Kind unterstützt und herausgefordert, sein individuelles Können zu erkennen, zu entwickeln und zu erweitern. Das Spiel ist dabei Methode für den Bildungsprozess.
Wir sind ein fachlich breit gefächertes, kompetentes Pädagogen-Team.

Bewegung macht schlau!

Wir geben dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder Raum und fördern spielerisch sportliche Aktivitäten. Wir nehmen am Kita-Sportprojekt des Kreissportbundes zur Förderung der koordinativen und motorischen Fähigkeiten teil. Wir sind Referenzeinrichtung der Hengstenberg-Bewegungspädagogik der Unfallkasse Brandenburg. Schon unsere Kleinsten bewegen sich in einer „vorbereiteten Umgebung“ nach Emmi Pikler. Zusätzlich gibt es einmal wöchentlich ein präventives Sportangebot am Nachmittag mit einem zertifizierten Trainer in Zusammenarbeit mit dem Kreisportbund Barnim.

Gesunde Lebensweise macht stark!

Wir fördern wesentliche gesundheitsbezogene Verhaltensweisen unserer Kinder und erforschen Natur und Umwelt.

Sprache ist wichtig!

Wir fördern Sprache alltags- und situationsbezogen in Verbindung mit sprachlichem Handeln. Sprachförderung braucht Erwachsene, die Kinder zu(m) Wort kommen lassen. Im Jahr vor der Einschulung findet bei jedem Kind eine Sprachstandsfeststellung statt.

Übergang Kita – Schule leicht gemacht!

Wir vermitteln Basiskompetenzen zum Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule entsprechend den Empfehlungen der Bildungsinitiative des Landkreises Barnim. Ergänzend bereiten wir Ihr Kind durch projektorientierte Angebote aus den Bereichen Natur, Umwelt und Technik noch gezielter auf das eigenständige Lernen vor.

Projektarbeit ist spannend!

Wir spielen und lernen oft projektorientiert. An einem Tag der Woche findet zusätzlich gruppenübergreifende Projektarbeit statt.

AWO Kita Traumland Bewegung

AWO Kita Traumland Gesundheit

AWO Kita Traumland Sprache

AWO Kita Traumland Schule

AWO Kita Traumland Projekte

Öffnungszeiten

  • Montag bis Donnerstag von 06:30 bis 17:00 Uhr
  • Freitag von 06:30 bis 16:30 Uhr

Anzahl der Kinder

  • 82 Kinder

Altersgruppen

  • Krippe: ab der 9. Woche bis 3 Jahre
  • Kindergarten: 3 bis 6 Jahre bzw. bis zur Einschulung

Gruppenstruktur

  • altershomogene und altersgemischte Gruppen

Pädagogisches Personal

  • staatlich anerkannte Erzieherin / staatlich anerkannter Erzieher
  • Erzieherin für Sprachförderung / Erzieher für Sprachförderung
  • Heilpädagogin / Heilpädagoge

Essenversorgung

  • gesunde und ausgewogene Mahlzeiten
  • Essenanbieter: „Menüpartner“
  • Vollverpflegung

Tagesablauf

ab 6.30 Uhr Frühbetreuung, Freispielzeit
Die Mädchen und Jungen, die in dieser Zeit in die Kindertagesstätte kommen, treffen sich zum gemeinsamen Spiel.
ab 8.00 Uhr gleitendes offenes Frühstück, individuelle Pflegemaßnahmen und freies Spiel
ab 9.00 Uhr offene Gestaltung des Vormittages mit Morgenkreis und verschiedenen Lernangeboten, freies Spiel, Kleingruppenarbeit, Einzelförderung, usw.
gegen 10.00 Uhr eine kleine Obst- und Gemüsemahlzeit wird gereicht
ab 11.00 Uhr Mittagessen (unsere Kleinsten essen zuerst)
ab 11.30 Uhr Ruhezeit (In der Ruhezeit können sich die Mädchen und Jungen hinlegen und schlafen oder auch ruhige Angebote im Gruppenraum nutzen.)
ab 13.45 Uhr Ende der Ruhezeit, Vesper, Freispielzeit, Zeit für verschiedene Lernangebote (auch durch Dritte)
Die Mädchen und Jungen können ihren Spielort und ihren Spielpartner selbst wählen.
Abholzeit
17.00 Uhr Die Kindertagesstätte schließt.
(Freitags bereits um 16:30 Uhr)
Wir achten auf einen Wechsel von Aktivitäts- und Ruhephasen, von Anspannung und Entspannung.
  • Führung eines individuellen Portfolios für jedes Kind
  • Sprachstandsfeststellung- und förderung
  • Anwendung der Grenzsteine der Entwicklung
  • Kooperation mit der örtlichen Grundschule
  • Kooperation mit dem Kreissportbund Barnim e.V. (KSB)

Zusätzliche interne Angebote:

  • Bewegungsförderung nach dem pädagogischen Ansatz von Emmi Pikler und Elfriede Hengstenberg
  • wöchentlicher Kitasport in Kooperation mit dem Kreissportbund Barnim e. V.
  • naturwissenschaftliche Angebote (Waldspaziergänge, Erkundungen im Wald, Haus der kleinen Forscher)
  • regelmäßige Bibliotheksbesuche
  • Elternbegleitung und Elternberatung

Zusätzliche externe Angebote:

  • frühmusikalische Erziehung
  • Englisch für Kids
Jetzt helfen – lassen Sie uns gemeinsam die Welt ein bisschen besser machen!

Zu unserer SPENDEN-Seite…

Einen Aufnahmeantrag finden Sie auf der Hauptseite „Kindertagesstätten“.

Kontakt

Oben Bild 1: sabine meyer / pixelio.de
Oben Bild 2: Torsten Schröder / pixelio.de
Oben Bild 3: Tobias Sellmaier / pixelio.de
Oben Bild 4: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de